Widerstandsklassen Türen

Wir gewähren Ihnen einen umfassenden Überblick über die Widerstandsklassen von Türen

Widerstandsklassen Türen – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-761 900 79

Die Einteilung in verschiedene Widerstandsklassen dienen sowohl für die Hersteller als auch die Käufer als eine Orientierungshilfe. Da der Kauf von Türen mit einbruchhemmenden Eigenschaften für einen Großteil aller Privatpersonen und Unternehmen nicht zu einer alltäglichen Aufgabe gehört, ergeben sich erfahrungsgemäß sehr viele Fragen.

Wir beantworten diese Fragen gerne im Rahmen unserer unverbindlichen Beratung. Diese steht neben unseren Kunden auch allen Interessierten offen, die jetzt oder in Zukunft den Kauf einer neuen Tür planen. Im Folgenden geben wir Ihnen bereits einen ersten Überblick über die wichtigsten Eigenschaften, welche die sechs einzelnen Widerstandsklassen für Türen auszeichnen.

Widerstandsklasse RC 1 N – Dieser verstärkte Schutz stellt viele Einbrecher bereits vor eine unüberwindbare Hürde

Widerstandsklassen Türen

Widerstandsklassen Türen

Die erste Widerstandsklasse wird allgemein auch als Basisschutz bezeichnet.

Doch selbst in dieser Kategorie ist es nicht möglich die Türen ohne die Hilfe von Werkzeugen zu öffnen.

Gelegenheitsdiebe, die glauben sich nur durch Gewalt Zutritt zu einer Immobilie zu verschaffen, haben somit bereits keine Chance ihren Plan so einfach wie gedacht umzusetzen.

Auch der im Fernsehen gern gezeigte Einsatz von Kreditkarten trägt nicht dazu bei die Tür zu öffnen.

Es ist wahrscheinlicher das die Kreditkarte bei dem Versuch abbricht und dadurch Beweise wie Teile des Namens zurückbleiben.

Empfohlen werden Türen der Widerstandsklasse RC 1 N für Privathaushalte. Dies betrifft die Haus- und Wohnungstüren ebenso wie Türen mit einem verstärkten Schutz für den Keller oder das Home Office.

Widerstandsklasse RC 2 N – Türen halten dem Einsatz von Werkzeugen für mindestens drei Minuten stand

Wer sich für eine Tür der Widerstandsklasse RC 2 N entscheidet, kann darauf vertrauen, dass diese mindestens für drei Minuten den Einbruchsversuchen eines Diebs standhält. In der zweiten Widerstandsklasse sind ebenfalls Werkzeuge zwingend erforderlich. Das setzt zwei wichtige Faktoren voraus.

Der Einbrecher muss Werkzeuge wie Schraubenzieher mit sich führen und Erfahrung im Öffnen einer Sicherheitstür haben. Ist dies nicht der Fall, ist die Gefahr einer Entdeckung bereits aufgrund der Geräusche, die beim Einsatz von Werkzeugen entstehen einfach zu groß. Ist der Täter nervös verlängert sich die Zeit zum Öffnen der Tür nochmals.

Es ist daher wahrscheinlicher, dass der Einbrecher aus Angst vor einer Entdeckung aufgibt, als sich einem Risiko auszusetzen durch den Einbruch Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die drei Minuten geben den Bewohnern zudem die Zeit die Polizei zu verständigen und sich selbst in Sicherheit zu bringen.

Widerstandsklasse RC 3 – Türen halten für mindestens fünf Minuten allen Einbruchsversuchen stand

Die dritte Widerstandsklasse gehört zur höchsten Klasse, die für Privathaushalte empfohlen wird. In dieser Widerstandsklasse können die Besitzer erwarten, dass die Tür mindestens fünf Minuten den Einbruchsversuchen standhält. Benötigt wird für das Öffnen der Türen zudem professionelle Werkzeuge.

Ein einfacher Schraubenzieher oder ein Brecheisen allein reichen jedoch nicht aus. Erst wenn mehrere Werkzeuge gemeinsam zum Einsatz kommen gelingt es überhaupt die Tür zu öffnen. In vielen Wohngegenden sind die Bewohner mittlerweile sehr aufmerksam geworden. Unbekannte, die sich mit einem Rucksack oder einer Tasche einem Grundstück nähern erregen daher bereits, ohne es zu merken Aufmerksamkeit.

Da die Widerstandsklasse allein am Design der Tür nicht zu erkennen ist, merken viele Einbrecher erst vor Ort, dass die Sicherheitsmaßnahmen die eigenen Fähigkeiten zum Öffnen der Tür übersteigen.

Widerstandsklasse RC 4 – Die erste Schutzklasse für Unternehmen

Ab der vierten Widerstandsklasse beginnt der empfohlene Schutz für Unternehmen. Um sich Zutritt zu Geschäfts- oder Büroräumen zu verschaffen ist bei dieser Schutzklasse bereits der Einsatz von Sägen oder Bohrmaschinen erforderlich.

Selbst mit diesen Werkzeugen können sich die Besitzer darauf verlassen, dass die Tür für mindestens zehn Minuten den Einbruchsversuchen standhält. Das setzt bereits voraus, dass es sich um erfahrene Einbrecher handelt, die auch aufgrund der Lautstärke der eingesetzten Werkzeuge nicht die Nerven verlieren.

Das diese Geräusche in Gebieten, in denen sich Menschen in der Nähe aufhalten nicht gehört werden, ist zudem mehr als unwahrscheinlich.

Widerstandsklasse RC 5 – Diese Türen halten selbst elektrischen Geräten für 15 Minuten stand

Die Türen der Widerstandsklasse RC 5 sind bereits in der Lage Einbruchsversuchen für 15 Minuten standzuhalten. In dieser Zeit werden auch die Alarmanlagen bereits auf die Eindringlinge aufmerksam.

In Unternehmen mit einem stillen Alarm stehen die Chancen nicht schlecht die Einbrecher noch auf frischer Tat zu erwischen. Anstatt akkubetriebenen Werkzeugen sind für die gewaltsame Öffnung elektrische Werkzeuge erforderlich. Dies setzt eine genaue Planung voraus, da die Diebe wissen müssen, wo sich in der Nähe freie Steckdosen befinden.

Es ist daher durchaus nicht unwahrscheinlich, dass der spätere Dieb den Mitarbeitern vor Ort bereits einmal aufgefallen ist.

Widerstandsklasse RC 6 – Die Türen halten einem gewaltsamen Öffnen für mindestens 20 Minuten stand

Diese Widerstandsklasse wird für Unternehmen mit höchster Sicherheitsstufe wie etwa Banken und Behörden empfohlen. Vielfach anzutreffen sind diese Türen auch in Juweliergeschäften und anderen Läden in denen sich große Sachwerte vor Ort befinden.

Selbst mit elektrischen Werkzeugen wie Sägen oder Bohrmaschinen sind mindestens 20 Minuten erforderlich, um die Tür zu öffnen. Selbst in reinen Gewerbegebieten ist es dank moderner Überwachungstechnik sehr unwahrscheinlich über einen so langen Zeitpunkt unentdeckt zu bleiben.

Die Türen der Widerstandsklasse RC 6 stellt somit sicher, Unbefugten den Zutritt zu einem Gebäude so schwer wie möglich zu machen.

Widerstandsklassen Türen – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-761 900 79